KV Stendal: FDP lehnt Wassercent ab

Nun ist der Wassercent auch in Stendal angekommen. Gut 5 Cent mehr für den Kubikmeter Wasser müssen die Stendaler ab Februar zahlen. Der Kreisvorsitzende der FDP Stendal, Marcus Faber, meint dazu:

„Die FDP hat den Wassercent immer abgelehnt, er belastet Bürger und Wirtschaft gleichermaßen. Genau das falsche Signal der CDU-SPD-Landesregierung.“ Die FDP konnte mit ihrer Landtagsfraktion 2010 die Einführung des Wassercents noch verhindern, nach der Wahlniederlage der FDP 2011 ist sie nicht mehr im Parlament. Der Wassercent wird nun eingeführt.

Dazu meint Faber, der auch stellv. Landesvorsitzender seiner Partei ist: „Wir haben uns im Landtag so lange wie möglich gegen diese zusätzliche Abgabe gewehrt, nun ist sie da. Ich gehe davon aus, dass neben den Bürgern vor allem auch die Nahrungsmittelindustrie in der Altmark darunter leiden wird. Das gefährdet Arbeitsplätze die wir in der Region dringend brauchen. Die Wirtschaft Sachsen-Anhalts hat im Landtag offensichtlich keinen Ansprechpartner mehr.“