Grundsatzprogramm der FDP – AK Liberalismus bringt sich ein

Das neue Grundsatzprogramm soll auf dem kommenden Bundesparteitag in Karlsruhe beschlossen werden. Es besteht letztmalig die Möglichkeit, sich noch im Vorfeld mit eigenen Beiträgen und Stellungnahmen aktiv in die Erstellung einzubringen.

Liebe Teilnehmer des „AK Liberalismus“ Sachsen-Anhalt,

unser neues Grundsatzprogramm soll auf dem kommenden BPT in Karlsruhe beschlossen werden. Es besteht letztmalig die Möglichkeit, sich noch im Vorfeld mit eigenen Beiträgen und Stellungnahmen aktiv in die Erstellung einzubringen.

Daher lade ich Sie zu einer Veranstaltung

am 29. Februar 2012, um 18:30 Uhr in die Begegnungsstätte Deutsche Einheit, Eberhard-Hübener-Stiftung e.V., Schönnewitzer Straße 9a in 06116 Halle (Saale).

Als Gast dürfen wir Herrn Dr.Gohl, Abteilungsleiter Politische Planung, Programm und Analyse in der Bundesgeschäftsstelle der FDP begrüßen.

Wir hatten uns als Arbeitskreis bereits mit einigen Themen wie Bildung, Innovationen usw. eingebracht. Inwieweit unsere Beteiligung in dem Entwurf Spuren hinterlassen hat, können wir an diesem Abend Herrn Dr.Gohl selbst fragen.

Als kleines Highlight weise ich Sie auf die Fotoausstellung „Hans Dietrich Genscher – der Staatsmann“ hin, die Sie an diesem Abend auf sich wirken lassen können. Als kleines Highlight weise ich Sie auf die Fotoausstellung „Hans Dietrich Genscher – der Staatsmann“ hin, die Sie an diesem Abend auf sich wirken lassen können.

Wolf-Henry Dreblow