FDP-Kreisverband Börde gewinnt bei der Ausschreibung „Gläsernes Rathaus“

Für beispielhafte Leistungen in der Kommunalpolitik wurde auch 2012 der Kommunalpolitikerpreis „das liberale Rathaus“ ausgeschrieben. Er wird für beispielhafte liberale Aktionen und Initiativen auf kommunaler Ebene vergeben. Der Preis wurde von der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK), der Freien Demokratischen Partei (FDP) und der Zeitschrift „das rathaus“ gemeinsam verliehen.

An der diesjährigen Ausschreibung hat sich der FDP-Kreisverband Börde mit seiner jährlichen Initiative „Verleihung des Unternehmerpreises“ beteiligt und den mit 500,- Euro dotierten 2. Platz belegt.

Die Verleihung des Preises fand im Rahmen der XXVIII. Delegiertenversammlung der VLK am 05.10.2012 in Baden-Baden statt. Stellvertretend für den FDP-Kreisverband und die FDP-Kreistagsfraktion Börde nahm Jens Ackermann die Auszeichnung entgegen.

Seit nunmehr 11 Jahren lobt die FDP des Bördekreises den Unternehmerpreis für vorbildliches unternehmerisches Engagement auf Landkreisebene öffentlich aus. Der FDP-Unternehmerpreis hat sich zu einer festen Größe im Bördekreis etabliert. Der Unternehmerpreis konnte in den vergangenen Jahren u. a. an Herrn Torsten Schubert, Geschäftsführer der Firma Schubert Automobile GmbH, Oschersleben, an Herrn Ronald Westphal, Geschäftsführer der AGRO Bördegrün GmbH, Niederndodeleben, Herrn Andreas Bosse, Ihr Landbäcker, Stendal und im Jahr 2012 an Dr.-Ing. Ingo Benecke und Dipl.-Ing. Mathias Bode, Geschäftsführer, Firma FuelCon GmbH, Barleben verliehen werden.