Kathrin Tarricone: Leistung wird belohnt

tarricone14Dem Credo folgend, wer Etwas leistet, soll sich auch Etwas leisten können, initiiert der FDP-Ortsverband Mansfelder Land in der Lutherstadt Eisleben für die Kinder des Hauses „Sternschnuppe“ des Deutschen Kinderschutzbundes Mansfeld-Südharz e.V. (DKSB-MSH) einen kleinen Wettbewerb. Fünf Kinder, die eine besondere Leistung erbracht haben, werden vom FDP-Ortsverband eingeladen, einen erlebnisreichen Tag im Streuobstzentrum Tilleda und der daneben liegenden Königspfalz zu verbringen. Sie werden mit einem kleinen Bus in Eisleben abgeholt und nach Tilleda gebracht. Dort sammeln sie auf den Streuobstwiesen Äpfel, aus denen sie gemeinsam mit dem Chef des Landschafts- und Streuobstpflegevereins „Kyffhäusernordrand“ e. V. Tilleda selber leckeren Apfelsaft pressen. Nach einer kurzen Stärkung geht es dann auf die Königspfalz, wo eine Schatzsuche und ein Bogenschießwettbewerb auf sie warten. Die Koordinatorin des DKSB-MSH Daniela Liedmann und der Schatzmeister des Vereins Herr Thormann waren begeistert von der Idee, den Kindern auf so angenehme Werte zu vermitteln, das sich Anstrengung lohnt. Für welche Leistung die Kinder belohnt werden, entscheidet der Vorstand des DKSB-MSH. Die Fahrt soll in den Oktoberferien stattfinden. Bis dahin herrscht im Haus „Sternschnuppe“ Aufregung, wer die Belohnung bekommt.

Kontakt:
Kathrin Tarricone, Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Mansfelder Land

Weitere Infos unter
www.fdp-mansfelder-land.de