Freie Demokraten trauern um Dr. Jürgen Neubert

FDP_Logo_Schleswig-Holstein_Landesverband_Web_RGB-06Erster frei gewählter Oberbürgermeister Dessaus stirbt im Alter von 75 Jahren / Sitta: Wertvoller Ratgeber von uns gegangen

(Magdeburg / Halle / Dessau). Die Freien Demokraten Sachsen-Anhalt trauern um ihr Ehrenmitglied Dr. Jürgen Neubert.

Dr. Neubert hatte ab Dezember 1989 maßgeblich zur Gründung einer Freien Demokratischen Partei im Osten beigetragen, initiierte den „Runden Tisch“ in Dessau und war der erste frei gewählte Oberbürgermeister seiner Stadt nach der Wende.

Darüber hinaus war Dr. Neubert Ehrenvorsitzender des FDP-Kreisverbandes Dessau-Rosslau und während der 90er-Jahre gefragtes Mitglied sowohl im Landesvorstand seiner Partei als auch in der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK).

Der Landesvorsitzende Frank Sitta erklärt zum Tod von Dr. Neubert:

„Wir sind tief betroffen, dass unser Freund und Wegbegleiter Dr. Jürgen Neubert von uns gegangen ist. Er war stets ein wertvoller Ratgeber für die Liberalen. Seine Prinzipientreue und die Liebe zu seiner Stadt Dessau werden unvergessen bleiben. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind in dieser schweren Stunde bei seinen Angehörigen.“

Dr. Jürgen Neubert wurde 75 Jahre alt.